Pressespiegel 2016: Mielchen & Coll. in der Presse

Autohaus
AUTOHAUS SCHADENRECHT

In der neuen Ausgabe AUTOHAUS SCHADENRECHT finden Sie zahlreiche Themen rund um den Unfallschaden, die von spezialisierten Verkehrsanwälten beleuchtet werden.

Autohaus - Schadenrecht 23-24/2017
So zahlen Sie weniger Bußgeldbescheide

Sollten LKW-Unternehmer Bußgeldbescheide, manchmal in fünf- oder sechsstelliger Euro-Höhe, einfach bezahlen? „Nein“, sagt Rechtanwältin Daniela Mielchen von der Hamburger Kanzlei Mielchen & Coll. Oftmals sind die Bußgeldbescheide fehlerhaft.

DVZ (Deutsche Verkehrs-Zeitung) Videoserie "Recht einfach"
Teurer Crash

Geschädigte Autofahrer kommen immer schwerer an ihr Geld. [...] Alles nur ein Zufall? Fachleute wie Anwältin Daniela Mielchen vermuten eher ein System.

Stern vom 30.11.2017
Autohaus
AUTOHAUS SCHADENRECHT

In der neuen Ausgabe AUTOHAUS SCHADENRECHT finden Sie zahlreiche Themen rund um den Unfallschaden, die von spezialisierten Verkehrsanwälten beleuchtet werden.

Autohaus - Schadenrecht 03/2017
Anliegerstraße - Wer zählt als Anwohner?

"Da es sich bei dem Zusatzzeichen um ein Verkehrsverbot handelt, der Anlieger selbst hierdurch aber nicht benachteiligt werden soll, sind außerdem alle Personen zur Durchfahrt berechtigt, die zu dem Anlieger Beziehungen irgendwelcher Art unterhalten oder anknüpfen wollen", sagt Daniela Mielchen, Fachanwältin für Verkehrsrecht.

Zeit Online vom 2.11.2017
Das kleine Unfall-ABC

Die Verkehrsrechtsanwältin Daniela Mielchen rät dazu, nicht unüberlegt alles Weitere der gegnerischen Versicherung zu überlassen. Denn damit schade sich der Autofahrer möglicherweise selbst: „Die Versicherungen haben natürlich ein Interesse daran, die Rechnungen klein zu halten.“

Sächsische Zeitung | 24.10.2017
Radfahrer als Geisterfahrer

Wenn ein Radfahrer nicht entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße fahren darf, verliert er sein Vorfahrtsrecht bei einer Rechts-vor-links-Situation (Az.: VI ZR 296/79). "Unangetastet hiervon bleibt natürlich die Unfallverhütungspflicht", betont Daniela Mielchen, Fachanwältin für Verkehrsrecht aus Hamburg.

Zeit Online vom 20.07.2017
VANDALISMUS | Auto ausgebrannt und Scheibe eingeschlagen: Wer zahlt bei Vandalismus?

„Eine Vollkaskoversicherung deckt Schäden aus Vandalismus ab“, sagt Dr. Daniela Mielchen, Rechtsanwältin für Verkehrsrecht und Mitglied im geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)

DeutscheAnwaltauskunft vom 07.07.2017
Autohaus
AUTOHAUS SCHADENRECHT

In der neuen Ausgabe AUTOHAUS SCHADENRECHT finden Sie zahlreiche Themen rund um den Unfallschaden, die von spezialisierten Verkehrsanwälten beleuchtet werden.

Autohaus - Schadenrecht 02/2017
Berliner Woche
Datenkrake auf vier Rädern

Die Rechtslage ist sehr komplex, wie Daniela Mielchen skizziert. Die Verkehrsrechtsanwältin ist beim Deutschen Anwaltverein für den Bereich Vernetztes Auto zuständig. "Hersteller müssen Autokäufer allgemein mehr informieren, als sie es im Moment tun."

Berliner Woche vom 22.06.2017
"Zu viele Fehler beim Blitzen"

„Nach meiner Erfahrung sind 50 Prozent aller Bußgeldbescheide wegen verschiedener Unzulänglichkeiten angreifbar, weshalb die Verfahren letztlich eingestellt werden oder ein Freispruch erfolgt. “, sagt Verkehrsrechtsanwältin Daniela Mielchen

auto motor und sport 08/2017
Besondere Verkehrsregeln: Das gilt bei Blaulicht und Martinshorn

Komme [..] ein Bußgeldbescheid ins Haus, könne der Autofahrer mit Hilfe dieser Angaben seinen Einspruch begründen. Rechtsanwältin Mielchen geht davon aus, dass die Bußgeldstelle sogar von vornherein von einem Bußgeldbescheid absieht, wenn auf dem Beweisfoto ein Einsatzfahrzeug zu erkennen ist.

N-TV vom 05.04.2017
Bei Blaulicht und Martinshorn gelten besondere Verkehrsregeln

„Unter Sonderrecht versteht man die vollständige oder teilweise Befreiung von den Vorschriften der StVO“, erklärt Daniela Mielchen, Fachanwältin für Verkehrsrecht aus Hamburg.

Sächsische Zeitung | 04.04.2017
Autohaus
AUTOHAUS SCHADENRECHT

In der neuen Ausgabe AUTOHAUS SCHADENRECHT finden Sie zahlreiche Themen rund um den Unfallschaden, die von spezialisierten Verkehrsanwälten beleuchtet werden.

Autohaus - Schadenrecht 01/2017
Autohaus
"Den Anwalt von Anfang an mit einschalten"

Die Nullzins-Politik "vervielfältigt gesetzwidrige Schadenabwicklungen der Haftpflichtversicherer" noch zusätzlich. Dieser Ansicht ist die Hamburger Anwältin Dr. Daniela Mielchen, die auch Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV ist.

Autohaus - 26.03.2017
Gebrauchtwagen-Mängel mit Fotos dokumentieren

Tritt ein Mangel nur sporadisch auf, sei der Nachweis natürlich schwierig, sagt Daniela Mielchen von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Denn manchmal ist es wie verhext: Gerade wenn Autofahrer dem Händler das Problem zeigen wollen, tritt es nicht auf.

RP Online vom 27.02.2017
Autohaus
AUTOHAUS SCHADENRECHT

In der neuen Ausgabe AUTOHAUS SCHADENRECHT finden Sie zahlreiche Themen rund um den Unfallschaden, die von spezialisierten Verkehrsanwälten beleuchtet werden.

Autohaus - Schadenrecht 04/2016
Raserei bis Schneckentempo: Wissenswertes zu Tempoverstößen

«Ohne einen triftigen Grund dürfen Fahrzeuge nicht so langsam fahren, dass der Verkehrsfluss behindert wird», erläutert Rechtsanwältin Daniela Mielchen . Solche Gründe könnten beispielsweise mangelnde Motorleistung oder auch extreme Wetterbedingungen sein.

Münstersche Zeitung vom 9.1.2017
Wissenswertes zu Tempoverstößen - Kann man als Autofahrer auch zu langsam fahren?

"Ohne einen triftigen Grund dürfen Fahrzeuge nicht so langsam fahren, dass der Verkehrsfluss behindert wird", erläutert Rechtsanwältin Daniela Mielchen

RP Online vom 09.01.2017