Buchpublikationen
Gesamtes Verkehrsrecht
Gesamtes Verkehrsrecht
»» Rezension von Richter am BGH Jürgen Cierniak in der Deutschen Richterzeitung (DRiZ)
Autoren u.a. zu Verfall, Lenk- und Ruhezeiten uvm. Mielchen, Richter

Neuerscheinung 2014, NomosKommentar

Daniela Mielchen "Schadenmanagement in Eigenregie"

1. Auflage 2012, Springer Automotive Media

Die Bußgeldklassiker
Daniela Mielchen "Die Bußgeldklassiker" - Wie Sie sich bei Verstößen ideal verteidigen

1. Auflage 2014, Verlag Heinrich Vogel

Pluta / Mielchen "Unfallschadenabwicklung in der Werkstattpraxis"

1. und 2. erweiterte Auflage. Krafthandverlag

Münchener Anwaltshandbuch Straßenverkehrsrecht, Autorin zu Teil H „Sonstige Rechtsgebiete und Verfahren mit straßen- verkehrsrechtlichem Bezug" Mielchen

3. Auflage 2009. C. H. Beck

Im Fokus

Podiumsdiskussion am 28.11.2014, Thema: „Das vernetzte Auto“
im Hotel Adlon, Berlin
Joachim Dorfs / Chefredakteur der Stuttgarter Zeitung (Moderation);
Philipp Justus / Google Deutschlandchef; Daniela Mielchen / Anwältin für Verkehrsrecht; Rupert Stadler / Vorstandsvorsitzender Audi; Bernd Mattes / Vorstandsvorsitzender Ford Deutschland (nicht im Bild)
zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 29.11.2014

Berichterstattung zum Wirtschaftsgipfel:
Wird das Auto zum Zeugen der Anklage? Autohaus - 19.12.2014

Daniela Mielchen
RTL - Punkt 12 Stoppt die Gaffer

Rechtsanwältin Dr. Daniela Mielchen in der Sendung RTL - Punkt 12

Daniela Mielchen
ARD Morgenmagazin Dashcams: Darf der mich einfach so filmen?

Rechtsanwältin Frau Dr. Daniela Mielchen erläutert im Studio die rechtlichen Aspekte.

Daniela Mielchen
ARD Tagesschau Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei

Rechtsanwältin Daniela Mielchen zum neuen Punktesystem und was es für Berufsfahrer bedeutet.

Daniela Mielchen
ZDF Heute Weniger Punkte, mehr Bußgelder

Rechtanwältin Mielchen erklärt das neue Punktesystem.

Mielchen & Coll. aktuell

Ist Section Control der Beginn der "Totalüberwachung"? Anwältin Mielchen warnt, der Schlüssel zur Einhaltung der Gesetze und damit einem vermeintlich funktionierenden Staat könne in einer freiheitlichen Grundordnung niemals in der "Totalüberwachung der Bürger" liegen. DIE WELT vom 11.02.2016

Die sieben größten Autofahrer-Mythen "Anderseits besteht auch kein generelles Verbot, quer zur Fahrbahn zu parken", sagt Daniela Mielchen, Fachanwältin für Verkehrsrecht. "Dies zumal §12 Abs. 6 StVO explizit vorschreibt, dass platzsparend zu parken ist. Insoweit darf grundsätzlich senkrecht zur Fahrbahn geparkt werden." DIE WELT vom 05.06.2015

Wann die Dashcam zum Einsatz kommen darf Verkehrsanwältin Daniela Mielchen rät davon ab, eine Dashcam zu benutzen. Sieverweist auf ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Ansbach vom August 2014 (AN 4 K13.01634) Süddeutsche vom 30.04.2015

Der Staat bittet zur Kasse „Tempokontrollen mit Starenkästen, mobilen Blitzern oder Videofahrzeugen sind Stichproben, bei der Abschnittskontrolle stehen dagegen alle Verkehrsteilnehmer ohne einen Anlass per se unter Generalverdacht“, sagt Verkehrsrechtsanwältin Daniela Mielchen vom Deutschen Anwaltverein. auto motor und sport 05/2015

Auto ohne Zulassung -Abstellen in der Öffentlichkeit verboten Immer im November, wenn die Jahresrückblicke geschrieben sind und die Planung fürs kommende Jahr steht, lädt die SZ zu ihrem Wirtschaftsgipfel nach Berlin – diesmal zum 8. Mal. Das Motto: „Wirtschaft neu denken – die Kraft der Innovation“. Mehr als 300 Teilnehmer wogen die Fragen der Zeit– drei Tage lang. N24 vom 14.2.2015

Spione an Bord Rechtsanwältin Daniela Mielchen äußert sich zur Datenspeicherung in Fahrzeugen. Stern | 15.1.2015

"Die Vielzahl von Daten kann bei Gerichtsverfahren von höchster Bedeutung sein. Sie können entlasten oder belasten und über Schuld oder Unschuld entscheiden. Aber leider hat nicht einmal der Staatsanwalt Zugriff. Es gibt keine Rechtsgrundlage dafür, dass diese Daten offen gelegt werden müssen." Stern online | 23.1.2015

Die Kraft der Innovation Immer im November, wenn die Jahresrückblicke geschrieben sind und die Planung fürs kommende Jahr steht, lädt die SZ zu ihrem Wirtschaftsgipfel nach Berlin – diesmal zum 8. Mal. Das Motto: „Wirtschaft neu denken – die Kraft der Innovation“. Mehr als 300 Teilnehmer wogen die Fragen der Zeit– drei Tage lang. Süddeutsche Zeitung vom 29.11.2014

Deutschland, Land der Schwarzfahrer Die Chancen aufzufliegen sind eher gering. Um ein Auto zu kaufen oder eines zuzulassen, braucht es keinen Führerschein. Selbst wer geblitzt wird und die Strafe für eine Ordnungswidrigkeit brav begleicht, muss mit keinen weiteren Konsequenzen rechnen, weil nicht automatisch geprüft wird, ob der Halter einen Führerschein besitzt. Und selbst wenn es zu einem Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg kommt, muss nicht zwangsläufig auffallen, dass der Verkehrssünder ohne Fahrerlaubnis unterwegs ist, sagt Daniela Mielchen, Fachanwältin für Verkehrsrecht. DIE WELT vom 18.12.2014

SZ Wirtschaftsgipfel Rechtsanwältin Mielchen auf dem Podium des Wirtschaftsgipfels der Süddeutschen Zeitung im Hotel Adlin in Berlin mit den Vorstandschefs Rupert Stadler (Audi) und Bernd Mattes (Ford) sowie dem Google-Deutschlandchef Philipp Justus. Daniela Mielchen sagt, dass sie die Zukunft nicht aufhalten will. Aber:" Da zeichnet sich möglicherweise eine Totalüberwachung ab" Süddeutsche Zeitung vom 29.11.2014

Fallen bei KFZ-Versicherungen Wer eine neue KFZ-Versicherung abschließt, sollte genau auf das Kleingedruckte achten. Denn manchmal könnte das Schnäppchen im Nachhinein doch noch teurer werden, als es auf den ersten Blick scheint. Rechtsanwältin Daniela Mielchen erläutert Stolperfallen. ZDF drehscheibe vom 28.11.2014

Die Geisterfahrer In der nächsten Woche beginnt eine neue Ära des Autofahrens: In Kalifornien können erstmals selbstfahrende Autos auf öffentlichen Straßen getestet werden. "Beim autonomen Fahren entstehen viele Daten" sagt die Verkehrsrechtsanwältin Mielchen. "Noch ist aber überhaupt nicht geklärt, was mit diesen Daten geschehen soll und wer Zugriff auf sie hat. [...] Wenn wir alle Gesetze ändern wollen, sind wir bis 2030 nicht fertig." Süddeutsche Zeitung vom 13./14.09.2014

Spion fährt mit – Moderne Autos machen ihre Besitzer längst gläsern – auch ohne Telematik. Rechtsanwältin Mielchen nimmt Stellung zur Herausgabe der Fahrzeugdaten durch die Hersteller. Stiftung Warentest Finanztest 05/2014

Vom 1. Mai an ist der Führerschein schneller weg als bisher Rechtsanwältin Mielchen fehlt dafür jedes Verständnis: "Berufskraftkahrer haben einen Knochenjob. Mit dem Führerschein entzieht man ihnen zugleich die Existenzgrundlage" Süddeutsche Zeitung (Titelseite) vom 19.04.2014

Big Brother an Bord „Den gläsernen Autofahrer haben wir schon längst. Wogegen wir jetzt kämpfen müssen, ist der Verrat durchs eigene Fahrzeug“ sagt die Hamburger Fachanwältin Daniela Mielchen. ADAC Motorwelt 04/2014

"Auto könnte zum Zeugen der Anklage werden" Die Rechtsanwältin Daniela Mielchen plädiert im NDR Interview dafür, dass sich der Fahrzeughalter genau darüber informiert, welche Daten sein Auto sammelt und sendet. NDR Fernsehen vom 30.01.2014

Mielchen-App
Jetzt mit neuem Bußgeldkatalog ab 01.05.14.